Was andere Firmen von der Gastronomie lernen können…

Der Führungsjob in der Gastronomie zählt zu den anspruchsvollsten. Zu jederzeit passieren unerwartete Ereignisse wie unangenehme Gästebeschwerden, kurzfristige Mitarbeiterausfälle, technische Katastrophen, kontrollierende Ämter oder meckernde Chefs, alles Just-In-Time! Wer als junger Mensch seine Führungsaufgabe unter Zeitdruck mit den meist multikulturellen Mitarbeitern nicht innerhalb kürzester Zeit meistert, verschwindet wieder.

Eine Führungspersönlichkeit in der Gastronomie benötigt: Schnelles Denken, physische & psychische Belastbarkeit, Durchhaltevermögen, eine ordentliche Portion Gelassenheit, Flexibilität und schließlich jede Menge Leichtigkeit und Humor. 

Ohne Leichtigkeit und Humor fehlt die Basis für Stimmung!

Und das A und O ist STIMMUNG! Denn bei toller Stimmung kommen Gäste bzw. Kunden gerne wieder…und Mitarbeiter übrigens auch.

Erfolgreiche Gastronomen verdienen ihr Geld mit einer Haltung von Leichtigkeit und Humor. Und ich denke, da muss sich jede Firma etwas von abschneiden.

Wofür?

Das sage ich dir das nächste Mal!

Noch mehr...

Share on linkedin
Share on xing
Share on twitter
Share on facebook
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email